Teilnahmebedingungen Gewinnspiel CeBIT

 

 

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und Twitter und wird in keiner Weise von Facebook und Twitter gesponsert, unterstützt und organisiert.

Das Gewinnspiel wird durch die Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG (hier als “Veranstalter” bezeichnet), Mühldorfstraße 15, 81671 München, Germany, Tel. +49 89 41 29 0 durchgeführt.

Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, die ihren ständigen Wohnsitz in der Europäischen Union haben. Auch Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen von Rohde & Schwarz ist die Teilnahme gestattet.

Das Gewinnspiel startet am Montag, den 06.03.2017 um 12:00 Uhr mit dem Twitter & Facebook-Posting „Ihr möchtet zur #cebit17?“ und endet am Freitag, den 10.03.2017 um 12:00 Uhr. Unter allen Teilnehmern werden 10x2 Fachbesucher-Tickets für die Messe CeBIT 2017 verlost. Bestandteil der Verlosung sind nur die Fachbesucher-Tickets. Eventuell anfallende weitere Bedarfe der Gewinner für die Nutzung Tickets (z.B. Reisekosten) werden nicht von Rohde & Schwarz übernommen. Für die Verwendung der Tickets besteht eine Online-Registrierungspflicht. (Nähere Informationen dazu unter: www.cebit.de/ticketregistrierung)

Die Teilnahme erfolgt durch kommentieren der Postings oder schreiben einer privaten Nachricht auf Facebook und durch retweeten der Tweets oder private Nachricht auf Twitter. Jegliche Interaktion, welche auf den privaten Accounts der User geschieht, können nicht zur Verlosung hinzugezählt werden. Kommentare und geteilte Inhalte mit rechtswidrigen, beleidigenden oder volksverhetzenden Inhalten werden nicht bei der Auslosung berücksichtigt und unmittelbar durch uns gelöscht und die Nutzer vom Gewinnspiel disqualifiziert. Die Ziehung des Gewinnes findet per Zufallsprinzip statt. Die Gewinner werden schriftlich per Facebook oder Twitter benachrichtigt.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenfrei. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel, welches durch Rohde & Schwarz veranstaltet wird, erkennt der Teilnehmer ausdrücklich und verbindlich diese allgemeinen Teilnahmebedingungen an. Ein Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen führt zur Disqualifikation. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit besteht.

Der Gewinn wird dem Gewinner kostenfrei per Mail oder über Facebook und Twitter zugestellt. Der Gewinnanspruch erlischt bei Nichterreichbarkeit des Gewinners, bei ausbleibender Rückmeldung des Gewinners oder bei Nichtannahme des Gewinns durch den Gewinner nach Ablauf von 7 Tagen, gerechnet ab der Benachrichtigung.

Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ausgeschlossen. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar.

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist nicht an den Kauf einer Ware, einer Dienstleistung, einer Spende oder Vergleichbares gebunden.

Alle personenbezogenen Daten des Teilnehmers werden ausschließlich zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels gespeichert und genutzt. Eine unberechtigte Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Ebenso eine Nutzung für Werbezwecke. Nach Abschluss des Gewinnspiels werden die Daten der Teilnehmer unverzüglich gesperrt und innerhalb der technisch vorgegebenen Routinen anschließend gelöscht. Es steht jedem Teilnehmer frei, seine Teilnahme am Gewinnspiel sowie seine Einwilligung zur Speicherung und Verwendung seiner Daten zu widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an future@rohde-schwarz.com.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Abweichungen von diesen Teilnahmebedingungen bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das gleiche gilt hinsichtlich der Abbedingungen des Schriftformerfordernisses.

Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Klauseln ganz oder teilweise nichtig, unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bedingungen wirksam. An deren Stelle tritt eine entsprechende gültige Klausel. Gleiches gilt bei Vorliegen einer Regelungslücke. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München, soweit eine Vereinbarung hierüber zulässig ist. Ansonsten gilt der Sitz bzw. Wohnsitz der beklagten Partei.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.